Steuern sparen mit Immoblilien

Jetzt teilen!

Kapitalanlage durch Immobilien

Das Sparen bei der Grundsteuer ist bei Renditeliegenschaften sehr attraktiv. In diesem Bereich gibt es viele Möglichkeiten, von denen Sie Ihre Immobilie steuerlich absetzen können. Dies kann beim Kauf eines Grundstücks, eines Gebäudes auf eigene Initiative oder von einem Projektentwickler oder beim Kauf eines neuen Gebäudes oder einer gebrauchten Immobilie geschehen. Bei einem Mietobjekt können viele Aufwendungen als steuerlich absetzbare Kosten eingestuft werden.

Zunächst natürlich der Kaufpreis und die Baukosten, aber auch die Fernzahlung für Geräteteile, die notwendigen Reparaturen im Altbau und die Vorbereitung des Gartens. Dazu gehören auch die Anschaffungsnebenkosten und sogar die Verpflegung der Handwerker während dem Richtfest. Besonders interessant sind die Werbekosten. In einigen Fällen akzeptiert das Finanzamt unter dieser Rubrik auch, dass Hypothekarzinsen steuerlich abzugsfähig sind. Wer den Kauf einer Immobilie auf diese Weise abziehen will, muss jedoch sicherstellen, dass Immobilienfinanzierer und Steuerberater ihr Handeln koordinieren.

Steuern sparen durch Eigenheim

Bei Eigentumswohnungen haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine staatlich geförderte Altersrente. Das sogenannte Eigenheimrentengesetz, besser bekannt als Wohn-Riester, sieht neben einem monatlichen Finanzbeitrag einen Steuerabzug von bis zu 2.100 Euro an Sonderausgaben vor. Das geförderte Altersguthaben kann für den Kauf oder den Bau von Gebäuden verwendet werden, sofern es für persönliche Zwecke verwendet wird. In diesem Fall sind auch die für die Rückzahlung des Darlehens gezahlten Beträge abzugsfähig.

Auch wenn Reparaturen notwendig sind, können so genannte Home Care Services steuerlich genutzt werden. 20% der sauberen Arbeitskosten, ohne Material, werden bis zu einem Höchstbetrag von 1.200 € pro Jahr von der Einkommensteuer abgezogen.
Neben dem Mietobjekt kann auch eine Ferienwohnung als Steuerersparnis in Betracht gezogen werden. Auch hier hat der Gesetzgeber eine Reihe von versteckten Möglichkeiten der Vermögenssteuerersparnis. Daher ist die Beratung durch einen kompetenten Steuerberater praktisch notwendig. In Zukunft sollte man jedoch was Immobilien angeht auf jeden Fall wachsam sein, da die Preise durch die Geld- und Zinspolitik der EZB womöglich rapide fallen könnten.

 

About the author

haus

View all posts